Unsere Siesta

Unsere Siesta

siesta2Es wurde schon viel geschrieben und gesagt über die "kleine Siesta" und ihre Vor- und Nachteile. Wer gegen die Siesta ist sagt, dass die Siesta auf Kosten der Qualität Ihrer Nachtruhe geht während die Befürworter sagen, dass sie Bewusstsein, Kreativität und Produktivität steigert, vorausgesetzt, dass sie richtig gemacht wird.

siesta1

Um Ihre Siesta richtig zu dosieren ist es wichtig, dass Sie die 5 verschiedenen Schlafphasen im Auge behalten. Wenn Sie ein Nickerchen von 20 Minuten nehmen erreichen Sie die Phase 2 des Schlafzyklusses, das ist die Phase, die Ihre Aufmerksamkeit und Wachsamkeit verbessert. Ein Schläfchen von 45 Minuten verbessert Ihre Kreativität, weil Sie die REM-Phase erreichen. Aber länger schlafen bringt Sie in den Tiefschlaf, und wenn Sie aufwachen fühlen Sie sich möglicherweise desorientiert und schwindelig. Wenn Sie Schlaf nachholen müssen, dann nehmen Sie ein Nickerchen von mindestens 1,5-2 Stunden, um alle 5 Phasen zu durchlaufen und sich richtig zu erholen.

Fazit: eine richtige Siesta wird die Qualität Ihrer Nachtruhe nicht beeinträchtigen. Es ist menschlich gerne ein Nickerchen zu machen - vor allem für ältere Menschen - es gibt keinen offensichtlichen Grund es nicht zu tun. Im Gegenteil, eine Siesta wird Ihren Körper neu beleben und Ihr mentales Bewusstsein steigern. Kontrollieren Sie die Dauer, das wird Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern.

.siesta4

 

Keine Internetverbindung